Road Cycling UK

„Das Izalco Max Disc erreicht eine völlig neue Dimension!“ Roadcyclinguk.com wählte die 100 heißesten Rennräder 2016 und kürte das FOCUS Izalco Max Disc Red zum weltweit leichtesten Rennrad mit Scheibenbremsen. Die Tester waren überwältigt von seinem leichten Gewicht: „Der Rahmen selbst wiegt 790 Gramm und die Gabel 325 Gramm, also Top-Voraussetzungen für ein äußerst leichtes Gesamtpaket, welches darüber hinaus auch noch extrem zukunftssicher auf dem heutigen Markt ist.“

„Das Focus Izalco Max einfach nur als Rennrad mit Scheibenbremsen zu bezeichnen, würde dem Bike nicht gerecht. Mit einem Gewicht, das genau dem UCI-Gewichtslimit von 6,8 kg entspricht, ist es das leichteste Scheibenbremsen-Rennrad der Welt. Somit ist es sogar leichter als viele Rennräder ohne Scheibenbremsen.

Neben der Tatsache, dass es extrem leicht ist, bietet das Izalco noch mehr: Es verfügt über die Steifigkeit des Felgenbremsen-Modells, das von den besten Radprofis gefahren wird. Zudem sind die Stack- und Reach-Werte identisch. Es bedient sich des Konzepts „Stable Stiffness per Size“ von FOCUS, wobei das Carbon-Layup je nach Größe variiert, was sicherstellen soll, dass größere Rahmen genauso leistungsstark sind wie kleine.“

Fazit: Dem Flaggschiff-Modell von Focus mangelt es nicht an Innovation und Fortschritt weshalb es wohl aus gutem Grund als Klassenprimus unter den scheibengebremsten Rennrädern aller Art gelten kann.

Den vollständigen Testbericht finden Sie unter roadcyclinguk.com

Image
Share on social media