Spezifikationen

In der 25-Jahre-Jubiläumsausgabe des Magazins Cycling Plus wird das MARES Rival 1 mit 4,5 von 5 Sternen ausgezeichnet und setzt sich im Test klar gegen seine fünf Konkurrenten durch. Die Highlights für die Tester waren das geringe Gewicht, das einfache Handling und die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Das Magazin spricht eine deutliche Kaufempfehlung für alle aus, die „sich einen Wettkampf-Crosser wünschen, der noch viel mehr kann“.

Die Tester waren begeistert von dem Fahrverhalten:

„Auf unebenem Untergrund hält der 960 g leichte Rahmen perfekt die Spur.“

„Dank der ausgezeichneten Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und Lenkbarkeit bei geringen Geschwindigkeiten meistert das MARES Gelände, auf dem Bikes mit Rennlenkern sonst ihre Schwierigkeiten haben.“

„Es sieht zwar aus wie eine echte Rennmaschine, aber beim Fahren stellt sich heraus, dass es viel bequemer ist, als man denkt.“

Aber auch die durchdachten Details und die Vielseitigkeit des MARES überzeugten:

„Man merkt dem Bike sehr wohl an, dass der Fokus (Wortspiel beabsichtigt) bei der Entwicklung auf Cyclocross-Rennen lag. Es ist nur so, dass wir das MARES so gut finden, dass es eine Schande wäre, wenn es nur für ein Stündchen am Wochenende herausgeholt würde, wenn gerade ein Wettbewerb anliegt.“

„Das Bike verfügt über besondere Details, wie die von Focus eigens entwickelten R.A.T.-Steckachsen vorne und hinten.“

„Mit nur etwas über 8 kg (58 cm) ist es leichter als die beiden teureren Bikes von Ridley und Trek, die für Straßenrennen und nicht zum Schlammpflügen entwickelt wurden. Es ist beeindruckend, wie leicht das MARES ist, insbesondere wenn man bedenkt, dass es nur mit günstigen A-Klasse-Laufrädern bestückt ist. Rüstet man einen Satz richtige Rennlaufräder nach, spart man noch einmal ein gutes halbes Kilo."

„Die Definition eines echten für jedes Gelände geeigneten Rennlenker-Bikes.“

„Jede Menge Spaß mit einer leichten und temperamentvollen Cyclocross-Maschine.“

Das Urteil: Unser Gewinner ist das fantastische MARES von Focus. Das MARES ist ein robustes, kraftvolles Bike, das beim Offroadeinsatz keine Wünsche offen lässt, gleichzeitig aber so leicht ist, dass es auch auf anderem Gelände keine Nachteile birgt. Ersetzt man die Schlammreifen durch eine besser für Asphalt oder gemischte Untergründe geeignete Bereifung, erhält man ein Bike, mit dem man so gut wie alles machen kann.

Der vollständige Bericht ist in der im April 2017 erscheinenden 25-Jahre-Jubiläumsausgabe von Cycling Plus zu finden.

Image
Share on social media