Innovation

FOCUS-Produkte müssen höchsten Anforderungen genügen. Das ist unser eigener Anspruch. Um diesen Qualitätsbedingungen gerecht zu werden, entwickeln wir eigene Technologien für maximale Performance. Alleinstellungsmerkmale in Funktionalität, Effizienz und Design zeichnen die patentierten Technologien aus der Design- und Engineer-Abteilung in Stuttgart aus. Deutsche Ingenieurskunst. Getestet unter extremsten Bedingungen und entwickelt mit unseren Spitzenathleten. Damit unsere Kunden nur beste Erfahrungen machen. German Engineered Experience.

Image

F.O.L.D. (Focus Optimized Linkage Design)

F.O.L.D. steht für FOCUS Optimized Linkage Design und bietet die ultimative Hinterbaufederung. Die patentierte F.O.L.D.-Kinematik ermöglicht es, die Federung für die unterschiedlichsten Anforderungen zu optimieren. Das sorgt für maximalen Fahrspaß sowohl im Rennen als auch bei großen Abenteuern.

Mehr zu F.O.L.D.

Image

R.A.T. (Rapid Axle Technology)

Steckachsen sorgen für mehr Stabilität und Steifigkeit. Gleichzeitig jedoch normalerweise auch für mehr Zeitbedarf beim Wechseln des Laufrads. Nicht so bei FOCUS. Die eigens konzipierte Rapid Axle Technologie ist das schnellste System für den Laufradwechsel und stellt sogar klassische Schnellspanner in den Schatten.

Bei FOCUS befindet sich am Ende der Steckachse ein kleines T-Stück, das in eine Aufnahme auf der anderen Seite geschoben wird. So muss die Achse nur noch um 90 Grad gedreht werden, um den Schnellspanner zu schließen. Diese Technolgie wurde auf der Eurobike 2014 mit einem Eurobike Award ausgezeichnet.

Image

AIR FLOW SYSTEM

Das Air Flow-System sorgt für eine optimale Belüftung des integrierten Akkus. Durch die Airflow Intakes strömt frische, kühle Luft in das Unterrohr, wo der Akku verbaut ist. Durch diesen Luftstrom wird die entstandene Wärme durch das Unterrohr abtransportiert.

Mehr zu AIR FLOW

Image

T.E.C. (TAILORED ENERGY CONCEPT)

Dank des Tailored Energy Concept (T.E.C.) gibt es drei Optionen für das Unterrohr: Entweder nur mit integriertem Akku, mit einem Handgriff einen Zusatzakku (T.E.C. pack) installieren oder stattdessen per einfachem Klick-System (Smart Rack) eine Flaschenhalterung montieren.

Mehr zu T.E.C.